Ein erlebnisreiches Jahr ist zu Ende gegangen. Wir planten und erlebten wieder viele unterschiedliche Aktionen im „OH“ oder der Umgebung. Neben Kochen, Backen, Juggern und vielfältigen kreativen Tätigkeiten blieben uns vor allem die zahlreichen Ferienaktionen in Erinnerung: unsere Kinobesuche, das Baden im „Wellenspiel“ Meißen und unser Ausflug in die Sächsische Schweiz. Außerdem eroberten wir die Sternwarte Radebeul. Wir zelteten in Moritzburg, paddelten im Spreewald, tobten und kletterten im Kinderparadies Grimma. [weiterlesen]
Wie in jedem Jahr, trafen sich die ehemaligen „Badfrauen“ zum Plauschen und um sich auch an die schöne Zeit im Lommatzscher Freibad zu erinnern, zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier.
Wir hatten wieder viel Spaß und konnten mal wieder richtig lachen.
Es finden mehrmals im Jahr diese Treffen statt, die unsere Gerti immer liebevoll vorbereitet …
Leider mussten wir das Thema „Freibad in Lommatzsch“ nun endgültig abschließen; schade und bedauerlich. [weiterlesen]
[größer zeigen]
… der Lommatzscher Spielleute e. V.
Unsere Jahreshauptversammlung findet satzungsgemäß am Sonntag, dem 4. Februar 2018, von 9:30 bis 13:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Lommatzsch statt. Wir bitten um die Teilnahme aller aktiven und passiven Mitglieder des Erwachsenenbereiches. Anträge an die Mitgliederversammlung sind in den geltenden Fristen an den Vorstand einzureichen.

Geplante Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Versammlungsleiter
2. Geschäftsbericht 2017 durch den Vorsitzenden
3. [weiterlesen]
Die Jagdgenossenschaft Leuben-Schleinitz führt satzungsgemäß ihre diesjährige Versammlung am Freitag, den 02.02.2018, um 18 Uhr im Gasthof Lossen durch. Der Vorstand lädt hiermit alle Jagdgenossen sowie deren Partner recht herzlich ein. [weiterlesen]
Wieder ist ein Jahr vergangen und wir blicken zurück, welch schöne Treffen wir im Jahr 2017 hatten. Wir hatten viel Spaß beim Faschingfeiern, Bewegungsübungen mit der Physiotherapeutin, Frau Grübler, beim Osterbasteln, Spielen und Singen, beim Lachyoga mit Frau Haase, beim Witzeerzählen, Ratespiele usw.
Natürlich haben wir auch im Sommer gegrillt, einen sportlichen Wettkampf ausgetragen und dabei viel Spaß gehabt. Besonders gefreut haben sich unsere Frauen und Männer über den Ausflug zur Margaretenmühle. [weiterlesen]
Die Freizeitfußballer der Spfr. Müllerwiese Trogen nahmen auch in diesem Jahr am Nünchritzer Hallenfußballturnier am 06. Januar teil.
Zehn Teams aus der Region Riesa/Großenhain gingen dabei an den Start.
Die Trogener hatten im ersten Spiel ihrer Staffel den SV Hirschstein zum Gegner und gewannen 3 : 1. Das zweite Match gegen den späteren Turnier- sieger Stahl Riesa wurde äußerst knapp mit 1 : 0 verloren. Gegen die SG Canitz verloren die Trogener mit 4 : 2. Aber gegen Wacker Nünchritz gab es dann einen 4 : 0 Sieg. [weiterlesen]
Tischtennis
Einzel – Endrunde
1. Martin Rakette 5 : 0 / 15 : 0
2. Martin Fink 4 : 1 / 12 : 7
3. Mike Schlegel 3 : 2 / 11 : 11
4. René Rakette 2 : 3 / 8 : 12
5. Henry Eysold 1 : 4 / 5 : 12
6. Arndt Kretzschmar 0 : 5 / 6 : 15

Doppel
1. Martin Rakette / Mike Schlegel 6 : 0 / 18 : 4
2. Arndt Kretzschmar / Martin Fink 4 : 2 / 16 : 6
3. Tino Posselt / Stefan Vogt 4 : 2 / 14 : 7
4. [weiterlesen]
Fußball
Wieder beginnt das Sportjahr beim Lommatzscher SV mit dem traditionellen Hallenfußballturnier um den Pokal der Schwerter Brauerei Meißen. Für die schon über ein Jahrzehnt währende Unterstützung der Meißner Bierbrauer schon jetzt ein großes Dankeschön an die Meißner Firma und deren Chef Eric Schäffer an der Spitze. Nicht unerwähnt soll in diesem Zusammenhang Frau Mende von der Meißner Firma bleiben, die den LSV tatkräftig nicht nur zum Hallenturnier mit dem Meißner Gerstensaft versorgt. [weiterlesen]
Der LCC steckt in den Vorbereitungen
Das neue Jahr hat uns wieder im Griff, der Alltag nach den Feiertagen ist eingekehrt und die erste volle Woche im neuen Jahr ist auch schon vorüber. Wir hoffen, dass all unsere Freunde, Fans und Anhänger gut ins neue Jahr gekommen sind und wünschen dafür alles erdenklich Gute.
Bei uns Narren ging es auch während der Feiertage rund und wir haben für die Programmpunkte geprobt. Ein paar unserer Mitstreiter sind dazu schon seit Beginn der Sommerferien mit dem Proben und Tüfteln beschäftigt. [weiterlesen]