Rückblick auf das Handwerker- und Dreschfest in Schleinitz
Vor 500 Jahren wurde der Begriff „Lommatzscher Pflege“ für den fruchtbaren Landstrich zwischen Elbe und Mulde zum ersten Mal erwähnt. Dieses Jubiläum war Anlass für mehrere Veranstaltungen wie Seminare und Ausstellungen. Die zentrale Festveranstaltung fand in Schleinitz im Rahmen des traditionellen Handwerker- und Dreschfestes statt. Hier ist tatsächlich dem Jubiläumsmotto entsprechend der Ort, „Wo Werte wachsen“. [weiterlesen]
Saisonabschluss der Schienentrabi-Fahrtage 2017
Am 09. und 10. September war mit dem Bahnhofsfest in Lommatzsch gleichzeitig der Saisonabschluss für die Schienentrabi-Fahrtage 2017. Die Mitglieder vom FELP sind sehr erfreut über den ungebrochenen Zuspruch zu diesen Veranstaltungen und das positive Feedback. Wir betrachten dies als ein Dankeschön für die Mühen und den Aufwand der Vereinsmitglieder, Helferinnen und Helfer, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen tätig waren. Wir danken auch unseren Sponsoren sowie der VGM für ihre Unterstützung. [weiterlesen]
Die Dörschnitzer Eintracht lädt herzlich ein
Nachdem der letzte Rentnertreff im Bürgerhaus in Dörschnitz so regen Zuspruch fand, möchten wir die Sache gern wieder regelmäßiger veranstalten. Wer also Lust hat auf einen gemütlichen Schwatz bei Kaffee und Kuchen, einem Bier oder einem Gläschen Wein, der kann sich um 14 Uhr dort einfinden. Und das gilt nicht nur für die Dörschnitzer; auch aus anderen Dörfern und Gemeinden sind Gäste herzlich willkommen. Bildet doch Fahrgemeinschaften, da wird es für den Einzelnen nicht so beschwerlich und Ihr habt schon bei der Anreise Spaß. [weiterlesen]
Wir können es kaum erwarten, Euch wieder zum Fasching in Lossen zu begrüßen. Wir hoffen, Ihr fiebert dem Saisonauftakt genauso entgegen wie wir. Dieses Jahr beginnt die neue Saison genau am Samstag, dem 11.11.2017, 19.30 Uhr im Gasthof Lossen.
Ihr seid alle herzlich eingeladen.

Unser diesjähriges Motto lautet:
„Stimmung gibt´s auf alle Fälle von Disco-Fox bis Neue Deutsche Welle".
Einfachste Kartenbestellung per Internet: www.feiern-in-lossen.de

Kartenverkauf: am 01.11. [weiterlesen]
Herbstkonzert des Robert-Volkmann-Chores
Wir möchten mit Ihnen musikalisch eine buntgemixte Wanderung in den Herbst erleben.
Dazu laden wir Sie herzlichst am Sonntag, dem 22.10.2017, um 15.00 Uhr in die „Dritte Halbzeit“ am Sportplatz in Lommatzsch ein.
Vertraute Melodien bei einer gemütlichen Tasse Kaffee und hausbackenem Kuchen sollen Ihnen etwas Freude bereiten! Auch der Herbst hat ja seine schönen Seiten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Mit sangesfreundlichen Grüßen!
S. [weiterlesen]
Lommatzscher SV - Großenhainer FV 2. 6:2 ( 2:0)
Nach 30 Sekunden strich der Ball zum ersten male übers Tor von Stefan Reiche, dem Gästekeeper. Max Mißbach , der wiederholt ein gutes Spiel machte, war der Absender. Es wurde gleich „scharf nachgewaschen“, Ronny Heilscher flankte gefährlich, noch vorbei. Nach neun Minuten war er wieder zur Stelle, der Knipser des LSV ,Karsten Richter. Er spritzte in eine verunglückte Aktion der Gäste und traf sicher zum 1:0 für den LSV. Doch was war dass? Plötzlich war der Spielfaden der Gastgeber gerissen. [weiterlesen]
SG Canitz – Lommatzscher SV 1:1 (0:0)
Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung punktet der LSV beim Vizemeister und Mitfavoriten SG Canitz. Bei schönstem Spätsommerwetter und vor gut 180 Zuschauern präsentierte sich der LSV bei einem Gradmesser dieser Liga in guter Verfassung. Nach drei Siegen in Folge spielte der LSV von der ersten Minute an selbst-bewusst auf. Der favorisierte Gastgeber schien in der Anfangsviertelstunde etwas überrascht und ließ dem Neuling relativ viel Platz für sein Spiel. [weiterlesen]
Tischtennis: 2. Bezirksliga, Staffel 2 – 1. Spieltag:
Lommatzscher SV 1. – SV Sachsenwerk Dresden 5 : 10
Zu Beginn der Saison 2017/18 empfing der Absteiger aus der 1. Bezirksliga den Aufsteiger aus der Bezirksklasse. Gegenüber dem ersten Punktspiel der letzten Saison hat sich die LSV-Sechs mittlerweile erheblich verändert, so dass es in dieser Saison auch in der tieferen Spielklasse nur um den Klassenerhalt gehen kann. Den Abgängen von Martin Penz und Tobias Franke (während bzw. nach der letzten Saison) steht mit Jaroslav Vanek (kam vom SSV 1952 Torgau) nur ein Neuzugang gegenüber. [weiterlesen]
Zum Herbstmarkt in Staucha ist die mobile Obstpresse da und verarbeitet vor Ihren Augen das mitgebrachte Obst zu Saft.
Damit können Sie Ihren eigenen Saft sortenrein kreieren. Abgefüllt wird im Bag&Box System. Platzsparende Lagerung und lange Haltbarkeit sind Ihr Vorteil. Haltbar ist der geschlossene Beutel ca. 1 Jahr, nach Anbruch ist er innerhalb von 3 Monaten zu verbrauchen.
Wir bitten um Anmeldung in der Gemeindeverwaltung Stauchitz unter 035268-8720/ -87223 oder unter markt@stauchitz.de. [weiterlesen]