Es war wohl eine der kleinsten Kellernächte aller Zeiten. Nur drei Keller öffneten 2019 ihre Pforten. Und auch das Kellernachtwetter war in diesem Jahr nicht das Allerbeste. Aber die Gäste haben diese Fakten erfreulicherweise nicht abgehalten. Die Betreiber konnten sich über zahlreiche Kellernachtschwärmer freuen. Teilweise war es schwer, sich einen Weg durch die Massen zu bahnen, beispielsweise im Hof der Markthalle Poitzsch, wo die beliebten Lokalmatadoren, die “EdelXperten”, wie gewohnt eine perfekte Mugge ablieferten. [weiterlesen]
Einsätze und Termine
Einsatz 54 – 2019
Flächenbrand in Zöthain – Einsatzübung der FFw Wachtnitz

Am 06.09.2019 um 18:41 Uhr wurden die Kameraden der FFw Wachtnitz über Sirene und Funkempfänger alarmiert – gemeldet wurde ein Flächenbrand in Zöthain! Mit Blaulicht und Martinshorn ging es zur Einsatzstelle. Dort stellte sich das Geschehen als Einsatzübung dar. Es galt, einen etwa 50 mÇ großen Flächenbrand zwischen 2 Gebäuden zu löschen. Priorität lag auf der Sicherung der Gebäude. [weiterlesen]
Freie Wähler Lommatzsch
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

um das Thema Kunstrasenplatz ist es etwas ruhig geworden. Man könnte denken, die Verantwortlichen, die sich das exorbitant teure Vorhaben ausgedacht haben, kamen zur Vernunft und lenkten ein, nein!
Die Freien Wähler möchten Ihnen einige Einblicke in den derzeitigen Stand um diesen sehr fragwürdigen Platz geben. Am 16.09.2019 fand ein Gespräch beim LSV mit einigen Stadträten, der Frau Bürgermeisterin und dem Vorstand Fußball statt. [weiterlesen]
möchte mit Ihnen musikalisch durch den Herbst spazieren …

Wann: Sonntag, 20.10.2019
Wo: Schützenhaus Lommatzsch

Preis: 7,50 € inkl. Kaffee, 1 Stck. Kuchen und ein Begrüßungsgetränk.

Mit vielen schönen, bekannten Melodien und Operetten – einfach mal zuhören und die Seele baumeln lassen.
Wir sehen uns und freuen uns auf Sie!
Mit sangesfreundlichen Grüßen! 
  S. [weiterlesen]
Am 11.11. ist Faschingsauftakt
Die Sommerurlaubstage sind längst vorüber, die Kinder freuen sich mittlerweile schon auf die nächsten Herbstferien und wir Narren haben die Köpfe voller bunter Ideen.
Traditionell und zünftig werden die Lommatzscher Narren, dem Brauchtum folgend, am 11.11. das närrische Zepter wieder in die Hand und den Rathausschlüssel der Bürgermeisterin übernehmen.
Diesmal gehen wir Narren – wetterfreundlich - ins Schützenhaus. [weiterlesen]
Lommatzscher SV – SG Kreinitz 1:5 (0:2)
Die zweite Niederlage in Folge, sollte uns dass schon zu denken geben? Ich glaube gegen diesen Gegner kann man verlieren- muss man aber nicht! Doch an diesem 6.Spieltag lagen zwischen beiden Teams Welten! So geht die Niederlage auch in Ordnung, wenn auch vielleicht die beiden letzten Treffer nicht unbedingt sein mussten. Ansonsten hat die SG Kreinitz wohl aus ihrer kleinen Krise herausgefunden, erst recht wenn man die Art und Weise des Sieges betrachtet.
Dass geht schon vor dem Spiel los. [weiterlesen]
Lommatzscher SV 1. – SV Sachsenwerk Dresden 5 : 10
LSV verliert zum Auftakt
Zum Start in die Saison 2019/2020 wartete mit dem SV Sachsenwerk Dresden wohl eine der besten Mannschaften der Liga auf den LSV. Trotz Fehlens ihrer Nr. 2 untermauerten die Gäste diesen Eindruck, indem sie sowohl in den Doppeln als auch in den Einzeln genau doppelt so viele Partien wie der LSV für sich entschieden. Mit Dirk Gerhardt (vom SV Niederau 1891) und Tomas Karlovsky (aus Tschechien) gaben gleich zwei Neuzugänge ihr Punktspiel-Debüt im LSV-Dress. [weiterlesen]
Zukunftskonzept Digitale Lommatzscher Pflege 2025
Im Bürgerworkshop der „Digitalen Dörfer Sachsen“ möchten wir gemeinsam mit Ihnen Antworten auf die Fragen finden, wie Digitalisierung in ländlichen Regionen im Moment schon funktioniert und welche Vorstellungen Sie von digitalen Angeboten für die Zukunft haben. [weiterlesen]
Obwohl der Herbst nun schon Einzug hält, wollen wir noch einmal zum Sommer zurückblicken.
Hatte doch zu Beginn des Sommers ein Melder der Brandmeldeanlage an zwei Tagen in unserer Einrichtung Alarm ausgelöst.
Glück hatten wir, dass er einmal am Wochenende alarmiert hat und unsere Kinder nicht in der Einrichtung waren. Doch am nächsten Tag sah es anders aus.
Genau zur Mittagsruhe wurde der nächste Einsatz ausgelöst. Nun hieß es aber, wir müssen die Einrichtung evakuieren. [weiterlesen]