17.10.2020
Freiwillige Feuerwehr Lommatzsch
Einsätze und Termine
LN-Fotostrecke Bild 1 von 0
Einsatz 36 – 2020
Schwelbrand in einem Bunker für Holzspäne

Am Freitag, 25.09.2020, um 11:51 Uhr, alarmierte die Leitstelle über Sirene und Funkmelder die FFw Lommatzsch. In einem Späne-Bunker einer Tischlerei in Dörschnitz ist es zu einem Schwelbrand gekommen. An der Einsatzstelle wurden die eintreffenden Feuerwehren durch Mittarbeiter der Tischlerei eingewiesen und die Lage geschildert. Eine bauseitig vorhandene Sprinkleranlage im Späne-Bunker wurde an das Löschfahrzeug LF10 angeschlossen und Netzmittel (Schaum) eingeleitet. Gleichzeitig ging ein Angriffstrupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr in den Späne-Bunker, um den Brand ebenfalls zu löschen. Für eine bessere Zugänglichkeit und zur besseren Brandbekämpfung wurde die Türöffnung komplett mittels einer Motorkettensäge geöffnet. Dadurch konnten auch die Späne aus dem Bunker geschaufelt werden. Nach Ablöschung des Schwelbrandes kontrollierten die Kameraden mit der Wärmebild-Kamera den gesamten Späne-Bunker auf noch vorhandene Glutnester. Auch die Absaugvorrichtung mitsamt der Rohranlage über den Dachboden bis hin zu den Maschinen in der Werkstatt wurde kontrolliert. Es wurden keine erhöhte Temperaturen mehr festgestellt werden.
Bei den Löscharbeiten wurde die Feuerwehr Lommatzsch von Kameraden der Feuerwehren aus Zehren und Niederlommatzsch mit ihren Fahrzeugen unterstützt. Auch ein Streifenwagen der Polizei war mit vor Ort. Nach Abschluss der Löscharbeiten und der Kontrolle konnte die Anlage wieder dem Betreiber übergeben werden.

Einsatz 37 – 2020
Vermutete Person in Notlage – Türöffnung

Am 28.09.2020, um 10.28 Uhr, eilten die Kameraden der FFw Lommatzsch auf die Carl-Menzel-Straße. Am Einsatzort wartete ein Angehöriger der vermutlichen, hilflosen Person. Der letzte Kontakt sei schon einige Tage her und die Tür zur Wohnung lässt sich nicht öffnen – deshalb habe er den Notruf gewählt. Am Einsatzort trafen auch ein Rettungswagen und die Polizei ein. Mit einem Schlüssel des Angehörigen konnte die Wohnung geöffnet werden. Die Wohnung war leer. Nach Ermittlungen durch die Polizei konnte der Aufenthaltsort der Person festgestellt werden, eine Hilfeleistung war nicht notwendig. Der Einsatz für die Kameraden der FFw Lommatzsch konnte somit beendet werden.

Einsatz 38 – 2020
Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

2. Einsatz am Montag, 28.09.2020. Um 21:02 Uhr – erneute Alarmierung über Sirene und Funkempfänger durch die Leitstelle Dresden nach einem Verkehrsunfall mit einem Kradfahrer auf der Elbtalstraße. Vor Ort eingetroffen, befand sich der Kradfahrer bereits im Rettungswagen und wurde medizinisch versorgt. Die Polizei war ebenfalls am Unfallort. Die Kameraden kümmerten sich um auslaufende Betriebsstoffe aus dem Krad und stumpften diese mit Bioversal ab. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben und die Kameraden konnten im Anschluss wieder das Gerätehaus anfahren.

Einsatz 39 – 2020
Baum auf Telefonleitung und Straße

Der nächste Einsatz für die Kameraden der FFw Lommatzsch war bereits 2 Tage später, am Mittwochabend, 30.09.2020, um 22:22 Uhr.

An der Straße von Paltzschen in Richtung Lautschen war ein Baum in eine Telefonleitung und weiter auf die Straße gestürzt und blockierte diese. Mit Kettensägen wurde der Baum zersägt. Die Telefonleitung, die unbeschädigt blieb, wurde freigelegt und die Straße von allen Ästen und auch Sägespänen beräumt und dann wieder für den Verkehr freigegeben. Die Nummer des Telefonmasten wurde der Leitstelle übermittelt, damit die Telekom bzw. der Betreiber den Masten und die Leitung überprüfen kann. Der Einsatz war somit beendet. [MH]

www. feuerwehr-lommatzsch.de

Termine der Stadtfeuerwehr Lommatzsch
und der Ortsfeuerwehren

Feuerwehr Lommatzsch:

Donnerstag, 29.10.2020, 19:00 Uhr: Gerätehaus - Dekonausbildung

Feuerwehr Striegnitz:
Freitag, 30.10.2020, 18:00 Uhr: Gerätehaus – Schulung Knoten und Stiche

Feuerwehr Wachtnitz:
Freitag, 22.10.2020, 19:00 Uhr: Gerätehaus – Funkausbildung

Feuerwehr Neckanitz:
Donnerstag, 29.10.2020, 19:00 Uhr: Gerätehaus – Arbeiten mit Technik bei Dunkelheit [zurück zur Startseite]